Samstag, 3. Oktober 2015

Halloween - Katjana May


Inhalt:

"Arkon hat eine ganz besondere Mission, und Nächte in englischen Wäldern können bisweilen gefährlich sein. Auch alte Damen sind nicht immer, was sie scheinen, und nicht einmal in Kneipen ist man vor eigenartigen Begegnungen sicher. Sarah entdeckt in der Nacht ein Irrlicht, und selbst Kürbisse können Überraschungen bieten. Wenn dann noch zu Halloween die Geister der Vergangenheit erwachen, endet das nicht immer wie geplant."


Zum Buch:

Dieses Buch ist momentan nur als Ebook erhältlich, aber vielleicht haben wir ja Glück und bekommen einen Print.
Hier  könnt ihr dieses Buch kaufen.
Es entspricht ca. 52 Taschenbuchseiten.


Zur Autorin:

Birgit Otten, Jahrgang 1964, lebt im Ruhrgebiet und schreibt hauptsächlich Fantasy, in der es abenteuerlich, romantisch, märchenhaft und unheimlich zugehen kann. In den Jahren 2013 und 2014 erschienen ihre Fantasy-Romane und -geschichten unter dem Pseudonym "Katjana May".

Einige ihrer Texte haben Auszeichnungen erhalten, wie den "Hans-im-Glück-Preis für Kinder- und Jugendliteratur" 1984 und den "Jugendliteraturpreis der deutschen Landwirtschaft", 2. Platz 2011.

Quelle

Zu ihrer Homepage findet ihr hier.
Zu ihrer Facebookseite kommt ihr, wenn ihr hier klickt.


Meine Meinung:

Aufmerksam bin ich auf dieses Buch durch Facebook geworden, denn die liebe Autorin Birgit Otten war auf der Suche nach Rezensenten. Natürlich hat mich dieses Cover sofort angesprochen, zum Einen weil ich einen Fabel für Halloween habe zum Anderen weil dieser Kunststil genau meinem Geschmack entspricht. Also habe ich mich mit Neugier gemeldet und mir wurde die Ehre zu teil, dieses Buch auch rezensieren zu dürfen. Noch einmal ein herzliches Danke an dieser Stelle an Birgit Otten.

Eigentlich wollte ich heute nur in das Buch hineinschmökern, aber es war so toll, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Habe ich schon erwähnt, dass Halloween mein absolutes Lieblingsfest im Jahr ist?
Mit seinen sieben fantasy-Kurzgeschichten hat mich dieses Buch heute Nachmittag verzaubert.

- Rabenherz
- Die Nacht der Eule
- Mrs Tumbleweeds Garten
- Letztes Jahr zu Halloween
- Das dunkle Haus
- Kürbiszauber
- Samhainwanderer

Jede dieser Geschichten hatte eine angenehme Länge und war für sich düster wie auch romantisch. Für mich die perfekte Mischung. Eine Prise Melancholie wie auch Böses war auch beigemischt. Es wurde einfach nie langweilig. Jede Erzählung greift ein anderes düsteres Thema auf und entführt einen für kurze Zeit in eine andere Welt. Sei es eine Welt voll Hexen, Gestaltwandlern, Geistern, Irrlichtern oder gruseligen Mythen, es war wirklich von Allem etwas dabei. Ich finde die Autorin hat die Geschichten wunderbar entwickelt und trotz ihrer Kürze eine Tiefe verliehen, die man in manch anderen Büchern vergeblich suchen muss.

Ps Für diesen unschlagbaren Preis auf Amazon kann ich es euch wirklich nur ans Herz legen. Ihr werdet es nicht bereuen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen